Weiß ist für den Krieg ja keine gute Tarnfarbe. Warum die Stormtrooper bei Star Wars es dennoch sind, ist ein großes Mysterium. Wie so vieles in der weit, weit entfernten Galaxie. Sogar Markus Rau weiß es nicht. Er ist ein echter Star-Wars-Fan, hat mehr als nur ein Kostüm und gehört zur German Garrison.

Ein Einsteiger-Kostüm kostet ab 1000 Euro. Ein echter Darth Vader zwischen 4000 und 5000 Euro. Da kommt ordentlich was zusammen, wenn man ein echter Star Wars-Fan ist. Markus Rau ist einer. Er gehört zur 501st German Garrison und ist dort der Commanding Officer. Oder auch Klubchef genannt. Denn die German Garrison ist ein imperialer Kostüm-Fanclub. Es gibt keine Rebellen, nur böse Jungs: Stormtrooper, Kopfgeldjäger und so weiter.

Eine Saga, die seit 40 Jahren begeistert

500 aktive Mitglieder hat der Klub in Deutschland, sagt Markus. Rund 7000 weltweit. Die deutschen Fans treffen sich bei Conventions, sie werden auch für Werbeaktionen eingesetzt. An manchen Tagen trägt Markus sein Kostüm dann schon einmal für acht bis neun Stunden. Harter Einsatz.

Nicht nur Markus - alle Star-Wars-Fan - freuen sich auf den 17. Dezember. Dann kommt "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" in die Kinos. Markus ist sich sicher, dass mit der neuen Episode ein neues Zeitalter eingeläutet wird.

Und wer bis dahin schon einmal mehr Star Wars braucht, kann in Köln die Ausstellung Star Wars Identities besuchen. Markus war schon da und ist begeistert. Wunderbare Exponate aus den Filmen sind zu sehen aus den Tiefen der Lucasfilm-Archive.