Niemand möchte sich ernsthaft mit dem Tod beschäftigen, solange man es nicht muss. Aber irgendwann sind wir plötzlich mit ihm konfrontiert und völlig überfordert. Deshalb sollten wir den Tod schon vorher zum Teil des Lebens machen. Vorbereitet ist man wohl nie, aber man kann Vorbereitungen treffen: Darüber sprechen, wie Caro und Susann vom "endlich. Podcast" oder sich entscheiden, wie es danach weitergehen soll. Wie man das macht, erklärt uns Felix Hütten, Autor vom Buch "Sterben lernen", in diesem Ab 21-Podcast. Auch den Umgang mit dem Tod kann man irgendwie lernen. Darin versucht sich Janna mit der "School of Death."

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Moderator:  Dominik Schottner
  • Gesprächspartnerinnen:  Caro & Susann, vom "endlich. Podcast"
  • Gesprächspartner:  Felix Hütten, Autor von "Sterben lernen. Das Buch für den Abschied"
  • Gesprächspartnerin:  Janna Nandzik, Gründerin von "The School of Death"