Meistens reicht das Geld über Bafög, Jobs und von zu Hause nicht aus. Vor allem in der Endphase des Studiums oder für Auslandsaufenthalte muss eine zusätzliche Finanzspritze her. Ein Studienkredit kann helfen.

Fünf Studienkredite erfüllen vier der fünf Kriterien des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), die den Zugang zum Kredit, Kapazität, Grenzen für die Verschuldung, Flexibilität und Kosten bewerten. Mehrere staatliche oder öffentliche Stellen wie die Darlehenskasse der Studentenwerke NRW und Berlin, der Bildungskredit des Bundesverwaltungsamts, eine Sparkasse und zwei rein privat-wirtschaftliche Anbieter landeten ganz oben in der Bewertung. Getestet hat das CHE 29 Anbieter.

CHE-Test als Orientierungshilfe

Außerdem bietet der Test eine Orientierungshilfe für die verschiedenen Kreditangebote, die ganz unterschiedliche Bedürfnisse abdecken wie Aufstockung der monatlichen Einkünfte oder Finanzierung während der Prüfungsphase oder des Auslandssemesters. Einige der Kreditangebote sind komplett kostenlos wie die der Studentenwerke. Bei anderen Angeboten wie bei staatlichen Einrichtungen können bis zu 3 Prozent Kosten anfallen, bei Krediten der Privatwirtschaft sogar bis zu 7 Prozent