Besser als Tinder. Die Uni ist ein großer Liebesmarkt. Jeder zweite Studierende steckt in einer festen Beziehung. Teil vier unserer Reihe "Überleben im Studium": die Liebe. 

Die Hälfte der Studierenden lebt in einer festen Partnerschaft

Fabio ist der Hahn im Korb - Kindheitspädagogik in Freiburg studieren fast nur Frauen. Und Fabio. In seiner ersten Woche an der Uni lernt er Ann-Christin kennen. Sie war damals schon im dritten Semester und hat die Erstsemester begrüßt. Eigentlich ganz ohne Hintergedanken, "nur so, ja, ist ja total nett Jungs kennenzulernen". Am Abend hat sie Fabio wiedergesehen. Kneipentour. "Da sind wir ins Gespräch gekommen", erinnert sich Fabio. Und dann ging es schnell. Nun sind die beiden ein Paar. 

"Nicht mal eine Woche, und zack, hab ich hier meine Freundin kennengelernt."
Fabio, Student aus Freiburg

Sechs Prozent aller Studierenden haben ein Kind

Fabio, 28 Jahre alt, und seine Freundin Ann-Christin, 23 Jahre alt, wollen momentan noch kein Kind bekommen oder heiraten: "Das ist jetzt noch ein bisschen weit weg", sagt Fabio. Erst mal das Studium beenden und einen Job finden. 

Karina hat sich anders entschieden: Sie wohnt in einer kleinen Wohnung im Freiburger Norden mit ihrem Ehemann Jochen - und ihre Tochter Johanna, zwei Jahre alt. Karina war 24, als sie ihre Tochter bekam - die meisten Studentinnen sind dann schon 35 Jahre alt. Außerdem studiert jede vierte Studentin mit Kind in Teilzeit - anders als Karina. Sie hat keine Pause eingelegt. Studieren mit Kind heißt für sie: Effizienter lernen. 

"Ich habe das erste Staatsexamen im März geschrieben. Vollzeit. Und ich habe auch durch das Kind keine Pause gemacht."
Karina

Verheiratet sind nur sechs Prozent aller Studierenden

Drei von vier Studierenden, die ein Kind haben, leben mit einem Partner zusammen, der schon arbeitet. Karinas Mann Jochen arbeitet an der Uni. "Finanziell geht’s uns gut. Wir müssen uns keine Sorgen machen. Und das hilft einfach unheimlich."

Hintergrund 

So viel wussten wir noch nie: Die neue Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks sagt viel über das Leben als Student aus und liefert reichlich Zahlen. Über 70.000 Studierende aus ganz Deutschland haben mitgemacht und praktisch alles verraten, was es über das Leben von Studenten zu wissen gibt.  

Deutschlandfunk-Nova hat sich diese fünf Themen genauer angeschaut: Das Wohnen, die Finanzen, die Ernährung, die Liebe, die Psyche.

Mehr Infos zum Thema:

  • 21. Sozialerhebung: Die Ergebnisse sind da! | Zeit für Fakten: Mehr als 70.000 Studierende haben sich im Sommersemester 2016 an der Studie beteiligt. Jetzt liegen die ersten wissenschaftlichen Auswertungen der Daten vor. (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH)