Süßstoff hat keine Kalorien, macht unser Essen aber süß - und das finden viele super. 

Wo ist er drin?

Vom Süßgetränk über Kaugummis bis zu Essiggurken – und natürlich besonders gerne in Light-Produkten. 

Unterm Mikroskop

Süßstoffe haben das so genannte süße Dreieck gemeinsam – eine Molekülkonstellation, die genau in unsere Süß-Rezeptoren auf der Zunge passt. 

In der Fabrik – wie wird er gemacht?

Aus Zucker, Erdöl, Zitronenschalen und auch mal aus einem Strauch in Afrika. In der Fabrik werden die süßen Stoffe gereinigt und isoliert.  

Die Aufgabe – was soll das Ganze?

Süßstoffe sind viel ergiebiger als Zucker. Manche haben hundert-, tausend- oder zehntausendfache Süßkraft und dafür keine Kalorien. 

Warum eigentlich nicht?

Manche haben einen ziemlich ekligen Eigengeschmack, den man erstmal überdecken muss. Und ob man mit Süßstoffen wirklich abnehmen kann, ist nicht ausreichend belegt.  

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Weitere Zusatzinfos: 

  1. Einstufung EFSA von Aspartam 2013
  2. Meinung der EFSA dazu, welche Health Claims bei Süßstoffen ok sind
  3. Studien, etwa zur Darmflora