"Was hast du zu verlieren?" Max Reuter liegt gerade am Strand, vor ihm die Wellen, als er weiß, dass er es riskieren wird. Er zieht ein Surfcamp in Portugal auf - das erste in Peniche. Mit ein bisschen Startkapital, begeistert von den fast unentdeckten Wellen und ohne Ahnung wie das Business funktioniert. Er ist damals 25 Jahre alt und setzt alles auf eine Karte.

"Ich war in Portugal, war komplett blank und dann auf einmal flossen ein paar hundert Mark auf mein Konto."
Max Reuter

DRadio-Wissen-Autor Christian Rex kennt Max Reuter schon seit ein paar Jahren. Beide sind leidenschaftliche Surfer. Genau das fasziniert Christian auch an Max: Er ist zwar ein erfolgreicher Unternehmer, aber das Surfen steht immer noch an erster Stelle. Wahrscheinlich ist genau das der Grund für Max' Erfolg, glaubt Christian, weil es Max nicht ausschließlich Geschäft geht, sondern ums Surfen - und das hat nichts mit Geld zu tun.