In den USA ist ein Tesla mit einem LKW zusammengestoßen. Der Fahrer starb. Er hatte das Auto-Pilot-System eingeschaltet.

Wenn selbstfahrende Autos einen Unfall haben, ist das immer etwas Besonderes: Hat ein System versagt? Hätte der Mensch, der ja auch bei selbstfahrenden Fahrzeugen immer noch mitfahren muss, den Unfall verhindern können? Wäre der Unfall ohne das selbstfahrende System vielleicht noch schlimmer gewesen?

Bisher gab es nur Blechschaden, doch nun ist ein Mensch in einem selbstfahrenden Auto gestorben.

Hat der Fahrer einen Film geguckt?

Der Hersteller Tesla beschreibt in seinem Blog den Hergang des Unfalls: Ein Tesla S war auf einer Straße unterwegs, als ein entgegenkommender Sattelzug die Fahrbahn querte, um abzubiegen. Diesen Sattelzug haben offenbar weder der Fahrer noch das Assistenzsystem erkannt. Gebremst hat das Fahrzeug jedenfalls nicht.

Dass das System und Fahrer den LKW übersehen haben, könnte daran gelegen haben, dass der LKW weiß und somit vor einem hellen Himmel schlecht zu erkennen ist.

Über Details des Unfalls gibt es noch Unklarheiten: Der Lastwagenfahrer behauptet, der Mann am Lenkrad des Tesla habe zum Unfallzeitpunkt einen Harry-Potter-Film auf dem Videoschirm des Tesla geschaut und sei sehr schnell gefahren.

Da bleibt zum einen die Frage, wie der LKW-Fahrer das erkennen konnte. Zum anderen erwidert Tesla, dass sich ein Video auf dem Touchscreen nicht abspielen lässt. Nun prüft die US-Verkehrsaufsicht die Systeme der Fahrzeuge.

Passanten oder eher den Fahrer töten?

Das Todesfall ist ein weiterer Teil der großen Debatte, inwiefern Technik Autos selbst fahren lassen kann. Trotz aller Schwierigkeiten sind sich Experten sicher, dass ein Straßenverkehr, der komplett aus selbst fahrenden Autos besteht, sicherer ist als einer, bei dem die Menschen selbst fahren. Tesla weist darauf hin, dass es pro gefahrenen Kilometer wahrscheinlicher ist, mit einem gesteuerten Fahrzeug zu verunglücken als mit einem selbstfahrenden.

Neben der Frage der Zuverlässigkeit solcher Systeme sind auch ethische Fragen zu beantworten: Was soll ein System tun? Besteht zum Beispiel für das Fahrzeug nur noch die Möglichkeit, einen Menschen auf dem Bürgersteig zu treffen oder vor einen Laternenpfahl zu fahren, was ziemlich sicher zum Tod des Fahrers führen würde - wie soll das System entscheiden?