Moderator Ralph Günther trifft einen Überraschungsgast. Es ist Michael Schäfer. Er ist Berufsfeuerwehrmann und wird nicht nur gerufen, wenn es brennt, sondern auch für Tiere in Not.

Wenn Tiere in Not sind, dann rückt Michael mit seinem Tierrettungswagen aus. Ein Spezialfahrzeug mit Käfigen, Netzen und speziellen Fanggeräten.

Oft geht es um Katzen, Hunde oder auch Schlangen. Aber Michael und seine Kollegen waren auch schon einmal für einen Enten-Einsatz unterwegs. Als eine Enten-Mama mit ihren Küken die Straße überquerte, fielen die Kleinen in einen Gully. Michael und sein Team konnten die Tiere retten.

"Manchmal fällt es mir schwer, die Tiere wieder abzugeben."
Michael Schäfer, Tierretter mit Herz

Manchmal ist für Michael nicht ganz einfach, die geretteten Tiere wieder abzugeben. Vor allem bei zutraulichen und friedlichen Hunden. Aber nachdem die Tiere gerettet wurden, werden zunächst die Besitzer ermittelt. Finden sich keine, kommen die Tiere ins Tierheim.

Außerdem fehlt Michael bei seinem Job auch die Zeit, sich angemessen um ein Tier zu kümmern. Er weiß um die Verantwortung, wenn man ein Tier hat. Doch leider sieht er bei seinen Einsätzen immer wieder, dass sich nicht alle Tierbesitzer gut um ihre Tiere kümmern. Manchmal müssen die Tierretter stark verwahrloste Tiere aus Wohnungen holen.