Wenn dir ein Mensch nicht gut tut, kann die Beziehung toxisch sein. Dabei denkt man oft an Liebesbeziehungen. Ungesund und "giftig", können aber auch andere Beziehungen sein. Aber was, wenn es die zu deiner Mutter ist? So geht es Jakob*. Er hat jahrelang unter dem Verhältnis zu seiner Mutter gelitten. Wie er damit umgegangen ist, und was diese Beziehung mit ihm gemacht hat, erzählt er uns.

Nina war in einer ziemlich engen Freundschaft, die ihr nicht gut getan hat. Immer wieder gab es Streit, Zurückweisungen und zu hohe Erwartungen. Bis Nina gemerkt hat, was da gerade mit ihr passiert. Schließlich hat sie die Freundschaft beendet. Wie, das erfahrt ihr in dieser Ab 21.

Aber wann ist eine Beziehung wirklich toxisch? Also giftig, für das eigene Selbstwertgefühl und die Einschätzungsfähigkeit. Nina Deißler ist Beziehungscoach. Sie erklärt uns, was eine toxische Beziehung eigentlich ist, warum sie entstehen kann, und wie ihr die Warnsignale dafür erkennt.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Moderatorin:  Shalin Rogall
  • Gesprächspartner:  Jakob (*heißt eigentlich anders), hat den Kontakt zu seiner Mutter abgebrochen
  • Gesprächspartnerin:  Nina, hat eine toxische Freundschaft beendet
  • Gesprächspartnerin:  Nina Deißler, Beziehungscoach