Die Themen im Update: Milliardenklau im Netz +++ Heftige Kämpfe mit vielen Toten in der Ukraine +++ Raumsonde "Rosetta" am Ziel

Es soll sich um den größten Datendiebstahl handeln, den es jemals gegeben hat. Eine russische Hackerbande hat mehr als eine Milliarden Passwörter und Benutzernamen geklaut. Sagt eine US-Softwarefirma. Details nennt sie nicht. Aber sie bietet Unternehmen, die betroffen sein könnten, ihre Sicherheitsdienste an. Kritiker nennen das Panikmache, um Geld zu verdienen.

Viele Tote in der Ukraine

Die Kämpfe im Osten der Ukraine werden heftiger. Bewohner der Großstadt Donezk berichten, dass sie in der Nacht aus der Luft angegriffen worden sind. Dabei sollen auch Zivilisten getötet worden sein. Die ukrainische Armee hat bestritten, dass sie Kampfflugzeuge gegen die pro-russischen Separatisten in Donezk eingesetzt hat.

Raumsonde "Rosetta" am Ziel

10 Jahre lang ist die Raumsonde „Rosetta“ schon unterwegs. Heute ist sie angekommen: „Rosetta“ ist in der Umlaufbahn eines Kometen, hunderte Millionen Kilometer von der Erde entfernt. In den nächsten Wochen soll auf dem Kometen ein geeigneter Landeplatz gesucht werden. Dort soll „Rosetta“ dann ein Modul absetzen, das den Kometen untersucht. So etwas hat es in der Geschichte der Raumfahrt noch nicht gegeben.