Die Themen im Update: +++ Israel bereitet Bodenoffensive im Gaza-Streifen vor +++ Afghanistans Präsidentschaftskandidaten sehen sich beide als Sieger +++ EU-Länder streiten wieder über Flüchtlinge +++

  • Israels Armee bombardiert mehr als 100 Ziele im Gazastreifen. An der Grenze sammeln sich die Streitkräfte. Premier Netanjahu kündigt eine harte Hand an. Radikale Palästinenser in Gaza beschießen Städte in Israel mit Raketen. Alles sieht nach Krieg aus.
  • Bisher gibt es in Afghanistan nur ein vorläufiges Ergebnis der Präsidentschaftswahl. Trotzdem haben beide Kandidaten schon klar gemacht: Eine Niederlage wollen sie nicht akzeptieren. Anhänger des mutmaßlichen Wahlverlierers Abdullah Abdullah haben in Kabul heute randaliert. Seine Gefolgsleute drohen damit, eine Parallelregierung aufzustellen. Afghanistan droht die Spaltung.
  • Die Zahl der Flüchtlinge, die illegal in die EU kommen, ist in diesem Jahr
    stark angestiegen. Und die EU-Länder? Haben offenbar weiter kein gemeinsames Konzept, damit umzugehen. Die Innenminister der 28 Länder stellen auf ihrem Treffen in Mailand die altbekannten Forderungen.