Die Themen im Update: +++ Hunderte nehmen Abschied von Tuğçe +++ Ukraine: Entwarnung nach Störfall in Atomkraftwerk +++ Deutschland regelt Bleiberecht neu +++

  • Mehrere hundert Menschen haben Abschied von der getöteten Studentin Tugce Albayrak genommen. Die Studentin war nach einer Prügelattacke in Offenbach ins Koma gefallen, aus dem sie nicht mehr erwachte. Sie starb am vergangenen Freitag. Die 23-Jährige hatte zwei Mädchen beschützt, die von mehreren Männern belästigt wurden.
  • Nach einer technischen Panne in einem Atomkraftwerk in der Ukraine geben die Behörden Entwarnung. Nach Angaben der Regierung in Kiew gibt es keine Probleme mit den Reaktoren - erhöhte Radioaktivität wurde nicht gemessen. Das bestätigt die französische Regierung, die auf dem Dach ihrer Botschaft in Kiew Sensoren installiert hat.
  • Die Bundesregierung will den Aufenthalt Zehntausender geduldeter Menschen in Deutschland neu regeln. Wer sich gut integriert hat, soll künftig ein sicheres Bleiberecht bekommen. Andere Ausländer will die Regierung schneller als bisher aus dem Land schicken. Zu dieser Gruppe gehören vor allem kriminelle Ausländer.