Seit 21 Jahren gibt die Zeitschrift Vanity Fair einmal im Jahr eine Hollywood-Ausgabe heraus. Das aktuelle Cover zieren die 13 angesagtesten Frauen der Filmbranche. Mit dabei sind Jennifer Lawrence, Viola Davis und Cate Blanchett.

In diesem Jahr gibt das Hochglanzmagazin Vanity Fair mit seinem Hollywood Issue Cover das Kontrastprogramm zur bevorstehend en Oscar-Verleihung. Wurden für den wichtigsten Filmpreis der Welt keine Stars mit schwarzer Hautfarbe nominiert, zieren das Titelbild des Magazins hingegen Schauspielerinnen wie Viola Davis und Lupita Nyong’o.

Dazu gesellen sich mehrere Frauen wie Helen Mirren, Charlotte Rampling und Jane Fonda, die ihre Fünfzig weit überschritten haben und die Jungstars Jennifer Lawrence und Alicia Vikander.

Auf dem Vanity Fair Cover ist der heiße Scheiß von Hollywood versammelt

In den letzten Jahren hat sich das Hollywood Issue Cover zu einem regelrechten Trendbarometer der Filmbranche entwickelt. Es zeigt, wer momentan total angesagt ist und beste Chancen hat in Zukunft einen der begehrten Oscars abzuräumen.

Das aktuelle Ranking in der Schauspielerhierarchie spiegelt auch das Faltsystem des Covers wieder. Direkt auf dem Titelbild sind natürlich die absoluten Topstars abgebildet. Klappt man das Cover dann komplett auf, kommen noch weitere Schauspieler der Kategorie zwei und drei zum Vorschein.