Nicole Just ist Veganerin, sie schreibt Kochbücher und kocht im Fernsehen. Darum weiß sie ganz genau: Den Geschmack von Hack oder Steak könnt ihr leicht mit veganen Alternativen ersetzen. Denn wer sich an andere Zutaten herantraut, kann eine Menge entdecken.

Nicole Just ist in einer Metzgerfamilie aufgewachsen. Wurst, Fleisch und Braten gehörten viele Jahre zu ihrem Speiseplan. Vor sechs Jahren hat sie entschieden, sich vegan zu ernähren und schreibt darüber auf ihrem Blog. Uns hat Nicole Just - die sich auch La Veganista nennt - ein paar leckere Empfehlungen gegeben.

"Man darf in der veganen Küche nicht zu vorsichtig sein mit der Würzung. Eine Wurst schmeckt auch nur durch die Gewürze Majoran, Salz und Pfeffer"

Ok, klingt ganz interessant. Aber wie soll etwas, das kein Fleisch ist, schmecken wie Fleisch? Also erst mal die Angst nehmen: Fleisch an sich hat keinen großartigen Eigengeschmack, erklärt Nicole Just. Vielmehr sind es die Röstaromen und natürlich die Gewürze die den wesentliche Geschmack erzeugen. Dass vegane Ernährung auch auf langen Zugfahrten geht, zeigt Nicole Just bei Instagram.

94 Likes, 9 Comments - Nicole Just (@n_just) on Instagram: "Auf dem Weg nach Köln zu hart aber fair. Diesmal ohne Gummihuhn und als talkgast 😁"
Auf dem Weg nach Köln zu hart aber fair. Diesmal ohne Gummihuhn und als talkgast 😁

Eine Bolognese funktioniert mit Tofu genau so gut wie mit Gehacktem, sagt Nicole Just. Der Naturtofu wird dazu entwässert, zerbröselt und mit Sojasoße oder auch Rotwein abgelöscht. Wichtig zu wissen ist: "Man darf in der veganen Küche nicht zu vorsichtig sein mit der Würzung." Da können ruhig Kräuter dran. Und sowieso gilt, einfach mal ein paar andere Gewürze ausprobieren wie Garam masala.

Kürbisse sind saisonale Sattmacher

Supereinfach zuzubereiten sind auch Kürbisse. Als Süßspeise, aber auch als richtige Sattmacher. Fürs Kürbis-Pannacotta benutzt Nicole Just statt Gelantine - die ja aus Knochen gemacht wird - einfach Agar Agar, was aus Algen gewonnen wird. Und damit man sich gar nicht mehr bewegen kann, empfiehlt sie kindskopfgroße Hokaido-Kürbisse. Gefüllt. Kerne raus, vorgaren und mit Reis, Pilzen und Zwiebeln - oder eben Tofu füllen.

Und wer mal ein ganz einfaches Rezept probieren möchte, kann hiermit anfangen:

117 Likes, 5 Comments - Nicole Just (@n_just) on Instagram: "Lunchtime 🎉 Pasta w/ cashewbutter and #homegrown #veggies #whatveganseat #vegansofig #gardenlove..."
Lunchtime 🎉 Pasta w/ cashewbutter and #homegrown #veggies #whatveganseat #vegansofig #gardenlove #homemade #fromgardentotable #veganfoodshare #laveganista #nicolejust

Oder mit diesem Gericht:

233 Likes, 6 Comments - Nicole Just (@n_just) on Instagram: "Todays ARD Buffet Recipe: Pinto-Dal, red cabbage salad w/ Chili & cilantro and roasted Tempeh...."
Todays ARD Buffet Recipe: Pinto-Dal, red cabbage salad w/ Chili & cilantro and roasted Tempeh. #vegan #instafood #vegansofig #laveganista #ardbuffet #healthyfood #veganfoodshare