Schwarzfahren, einen Lippenstift mitgehen lassen oder nach dem Drink in der Bar das Glas in der Tasche verschwinden lassen - für die einen sind das Kavaliersdelikte, die einen gewissen Reiz haben. Für andere sind es Straftaten. Über das Kribbeln im Bauch, wenn wir etwas Verbotenes tun und über die schmale Grenze zwischen "Ist doch O.K." und Unrecht.

Eine Redaktionskonferenz mit Verena von Keitz