Stadtbewohner ohne eigenen Garten müssen auf Blumen, Kräuter oder Gemüse im Eigenanbau nicht verzichten: Auf einem kleinen Balkon kann man so allerhand Grünzeug großziehen.

Wer einen Balkon von nur wenigen Quadratmetern sein eigen nennt, aber trotzdem selbst Blumen und Gemüse anbauen will, der muss kreativ sein. Vertical Gardening ist eine Möglichkeit, auch auf kleinstem Raum, möglichst viele Pflanzen zu verstauen.

Alles was das Gärtnerherz dazu braucht, ist eine Europalette, Teichfolie, gute Erde und natürlich die gewünschte Pflanze. In die Ecke gestellt oder an die Wand gehangen und fertig ist das eigene Hochbeet.

"So hat man die Nutzfläche, die ein Balkon hergibt, schon fast verdoppelt.“
Marc Daum, gartenzwerg TV

Ihr könnt alles anpflanzen, was die klimatischen Bedingungen in unseren Breitengrade so hergeben, und das ist oftmals mehr als wir denken. Neben den Klassikern wie Tomate oder Gurke ist es kein Problem, Kartoffeln, Salat oder auch Physalis und Artischocken anzupflanzen. Sich damit komplett selbst zu versorgen ist natürlich eine Illusion. Eine Ausnahme gibt es allerdings.

Balkon mit Pflanzen

Kräuter wie Thymian oder Rosmarin brauchen wir nie mehr im Geschäft kaufen, wenn wir sie einmal auf dem Balkon richtig angebaut haben.