Auch, wenn es auf ihrem neuen Album "Niente" etwas ruhiger zugeht - Wanda stehen weiterhin für Selbstverschwendung, Rausch und Tresenromantik. Außerdem in "Eine Stunde Musik": das neue Album von Kitty, Daisy & Lewis.

Bei den Liedern von Wanda dampft es aus jeder Strophe, die Alben "Bussi" und "Amore" stehen für Selbstverschwendung, Rausch und Tresenromantik. Auf dem neuesten Werk "Niente" klingen Wanda für ihre Verhältnisse zurückgenommen – und sie blicken zurück auf die Kindheit und die Jugend. Wobei sich Marco Michael Wanda, Sänger und passionierter Lederjackenträger, nicht gerne in der Vergangenheit aufhält, sondern lieber nach vorne guckt.

Die Bestandsaufnahme im Hier und Jetzt zeigt (zum Glück): Wanda geht es gut, allerdings hinterlässt ein Leben aus Konzerten, Terminen und Interviews doch die ein oder andere Spur, erzählt Marco im Interview: "Ich habe mich dran gewöhnt, dass mein Leben zweigeteilt ist. Ich hänge depressiv in Wien rum, wenn ich nicht auf der Bühne stehe. Im anderen Leben stehe ich halt auf der Bühne und sehe in diese glücklichen, verschwitzten Gesichter." 

"Ich kann nicht mehr existieren ohne Konzerte."
Marco Michael Wanda

Gitarrist Manuel Poppe führt ebenfalls ein zweigeteiltes Leben und den Teil jenseits der Bühne verbringt er gerne mit seinen Mitbewohnern: "Ich habe zwei Katzen bei mir einziehen lassen. Die schaue ich auch. Sie senken den Puls, wenn man sie streichelt." 

Diese anderthalb Stunden Konzert sind unterm Strich das, wofür Wanda leben, wonach sie streben, was sie antreibt – auch wenn es auf "Niente" etwas ruhiger zugeht, als wir es bisher von Wanda gewohnt sind. 

23 Likes, 2 Comments - Deutschlandfunk Nova (@dlfnova) on Instagram: "In einem Interview die Wahrheit zu sagen, da müsste man ja lebensmüde sein, meint Manuel...."
In einem Interview die Wahrheit zu sagen, da müsste man ja lebensmüde sein, meint Manuel. Unsere Moderatorin Tina daraufhin leicht irritiert: Moment... Marco: Das hier ist ja aber kein Interview. War ziemlich cool mit den beiden Jungs von Wanda. Vorhin haben sie uns im Sender besucht und mit Tina über ihr neues Album "Niente" gesprochen, das am 06.10.2017 erscheint. #wanda #music #wandamusik #niente #amore #blogna #columbo #bussy #baby #wien #österreich

Außerdem stellen wir euch "Superscope", das neue Album von Kitty, Daisy & Lewis, vor. Es ist das mittlerweile vierte der Geschwister aus London – und  klingt dezent anders, als die Vorgänger. Die drei lassen nicht nur die 1940er, 1950 und 1960er Jahre in ihren Sound, sondern auch ein bisschen die 1970er.

"Es ist einfach eine Weiterentwicklung, alles andere wäre langweilig gewesen."
Lewis von Kitty, Daisy & Lewis

Neben R’n’B, Swing, Blues, Country und Rock’n’Roll gibt’s tatsächlich auch Boogie Woogie und Drei-Akkord-Gitarrenschrubber im Stil von Status Quo. Klingt eigenartig? Nein, klingt ziemlich gut.