• Abonnieren
  • Spotify

15 Jahre Grimme-Online-Award. Daniel Fiene steht am Roten Teppich und ergründet die Geheimnisse der Menschen, die für Qualität im Netz sorgen. Dazu nehmen wir in unserem Medienmagazin ab 20 Uhr Abschied von Stefan Raab.

Am Donnerstagabend wird in Köln der Grimme-Online-Award verliehen. Vor 15 Jahren ist der Preis für publizistische Qualität im Netz ins Leben gerufen worden. 2011 ist auch DRadioWissen mit dem Preis ausgezeichnet worden. Doch wer gewinnt in diesem Jahr?

Unser Moderator Daniel Fiene weiß es schon, da er in diesem Jahr zum ersten Mal Mitglied der Jury ist. Verraten wird er nichts, sondern nutzt die Spannung der Nominierten um ihnen auf den roten Teppich einige Geheimnisse hinter ihren Projekten zu entlocken. Unter den Nominierten befinden sich viele Medienprojekte.

Dazu gehört Checkpoint, der tägliche Newsletter von Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt. Ein Trendsetter für viele Chefredakteurs-Newsletter. Neukoellner.net ist ein erfrischender Ansatz von Stadtteilblogs oder auffallend auch die Floskelwolke, ein Projekt, das mehr Sensibilität für Sprache im Journalismus fördert. Der Grimme-Online-Award wird mit dem Hashtag #GOA15 begleitet und auch online übertragen .

Stefan Raab will nicht mehr

Am Mittwochabend ging ein Ruck durch die Medienszene: ProSieben verbreitete den Rückzug von Stefan Raab aus dem TV. Ende 2015 soll nach mehr als sechzehn Jahren Schluss sein. Jetzt wird diskutiert: Was wird aus ProSieben? Was wird aus Raab? Er will seine "Fernsehschuhe an den Nagel" hängen. Kommt dann die Rente oder Youtube? Auch ein Thema in dieser Ausgabe unseres Medienmagazins.

"Was mit Medien" gibt es auch als Podcast. Abonniert "Eine Stunde Was mit Medien" hier via iTunes (http://itpc/dradiowissen.de/podcast/eine-stunde-medien) oder RSS. Während der Sendung könnt ihr mit uns direkt und über unsere Moderatoren Herr Pähler und Daniel Fiene über Twitter kommunizieren.