Benjamin Nerding kann schon 59 Länder von seiner To-do-Liste streichen. Mit seiner Freundin will er alle Länder der Welt bereisen, ohne einen Cent Geld.

Momentan machen Benjamin und seine Freundin Marta Pause und bereiten sich auf ihre nächste Ländertour vor. Dieses Mal soll es per Tandem weitergehen. Eine erste Probefahrt plant Benjamin für Juni 2016 von Deutschland über Frankreich, England, Irland nach Island. Benjamin rechnet damit, dass die Fahrt zwei bis drei Monate dauern wird. Ende des Jahres will er dann mit Marta auf einem Segelboot anheuern, um den Atlantik nach Südamerika zu durchqueren. Von Patagonien aus soll es dann mit dem Tandem bis nach Alaska gehen. Geplante Reisezeit: 2,5 Jahre.

Auf die Idee zu derartig ausgiebigen Weltreisen kam Benjamin per Zufall, als er nach seiner Ausbildung zum Installateur einen dreimonatigen Wanderurlaub in Österreich und der Schweiz machte. Auf den Weg hat er sich per Trampen gemacht. Gelandet ist er dann in Istanbul - und ist seitdem unterwegs. Seine Abenteuerlust und die Neugier auf immer neue, fremde Menschen stillt er, indem er trampt, campt oder Couchsurfing macht. Gleichzeitig hat das den angenehmen Nebeneffekt, dass Benjamin so gut wie kein Geld für seine Reisen ausgibt.

"Es ist sehr anstrengend. Ich reise seit fünf Jahren und schlafe jeden Tag an einem anderen Ort."
Benjamin Nerding, Weltreisender

Marta hat er bei einem Trip durch Jordanien kennengelernt. Die polnische Studentin hat damals Arabisch studiert. Benjamin landete auf der Couch ihrer Mitbewohnerin. Seitdem reist Marta mit ihm durch die Welt.

Mehr über die beiden Weltreisenden: