Abraham Klein galt als der Meister der Pfeife. Er leitete die großen Spiele, etwa Brasilien gegen England bei der Weltmeisterschaft 1970. Und doch konnte er wegen seiner Herkunft und Religion nicht einfach Schiedsrichter sein - spätestens dann nicht mehr, als er 1978 das Spiel Deutschland gegen Österreich pfeifen sollte. Sein großer Traum blieb ihm verwehrt - weil Fußball manchmal eben nicht nur Fußball ist.

"Some of them criticized me and told me 'How can you referee a German team when you suffered as a young boy under the German occupation?' And then I told to everybody: For me football players are the same!"
Abraham Klein, Schiedsrichter