Wer bist Du? – Wie nah wir unseren Eltern sind und wie wir aus der "Eltern-Falle" entkommen.

Eigentlich war Mareike immer besonders eng mit ihrem Vater. Doch irgendwann änderte sich das, sie hatten sich beide "irgendwo auf dem Weg verloren", sagt Mareike. Doch dabei belässt sie es nicht, Mareike konfrontiert ihren Vater mit ihren Gefühlen, fordert ihn auf, sich gemeinsam noch einmal neu gegenseitig kennenzulernen.

Warum wir wie unsere Eltern werden

Wie uns das Verhältnis zu unseren Eltern prägt, damit beschäftigt sich auch die Psychologin Linda Mitterweger. Sie erklärt uns in der Ab 21, warum wir oft wie unsere Eltern werden – aber auch, wie wir der "Eltern-Falle" entkommen können.