Patty Hearst ist eine Art Upper-Class-Prinzessin mit Sturmgewehr. Nach Banküberfällen mit ihren linksradikalen Buddies landet die Millionenerbin zunächst im Knast. Vor 36 Jahren, am 1. Februar 1979, wird sie von US-Präsident Carter begnadigt und kommt auf freien Fuß.

Das alte Glamour-Klischee ist wohl trotzdem dahin. Ebenfalls fern von Rollenklischees bewegt sich die Isländerin Jóhanna Sigurðardóttir. Am 1. Februar 2009 übernimmt sie die isländischen Regierungsgeschäfte.