"Der Gang nach Canossa" ist schon zu einer festen Redewendung für Reue geworden. König Heinrich IV. machte sich in der Tat 1076 nach Canossa auf.

Heinrich und Gregor haben Stress. Der Streit eskaliert so weit, dass Papst Gregor der Siebte König Heinrich den Vierten letztlich einfach aus der Kirche kickt. Reumütig macht sich Heini auf den Weg nach Canossa und bittet heute vor 938 Jahren im Büßerhemd um Verzeihung.

Die Schotten feiern heute den Geburtstag ihres Nationalbarden Robert Burns. Sie zitieren seine Gedichte und essen ihr Nationalgericht Haggis - die Innereien eines Schafes gekocht im eigenen Magen. Dazu gibt es Steckrübenbrei. Lecker!