Als der unglücklich verliebte, aber grandios poetische Cyrano de Bergerac gelang dem französischen Schauspieler Gerard Depardieu 1990 der internationale Durchbruch.

Einfach zum Dahinschmelzen ist der 28. März. Blöd nur, wenn man dann in einem Kernkraftwerk arbeitet, wie ein paar Dösel auf Three Mile Island 1979. Auch Gerard Depardieu mag vielleicht nicht gerade die hellste Kerze im Leuchter sein, vom Frauenherzenschmelzen versteht er vor 24 Jahren aber trotzdem noch was. Wie er das geschafft hat und wer bestimmt keine Schmalzmucke spielt? Die Zeitmaschine weiß mehr.