Léon Foucault gelingt es 1851 die Erdrotation mithilfe eines Pendels nachzuweisen.

Geniale Wissenschaftler sehen die Welt oft mit den Augen eines Kindes. Hinter den banalsten Dinge können sich die fantastischsten Kräfte verstecken. So schafft es der Physiker Léon Foucault am 3. Januar 1851, die Gravitation mithilfe eines Pendels nachzuweisen.

Steile Thesen und Entdeckungen vertragen sich nicht immer mit religiöser Doktrin, Foucault kam jedoch ohne Drangsalierung davon. Schlechter erging es da Martin Luther - der wird an einem 3. Januar aus der Kirche gekickt. Einige hundert Jahre später soll Fidel Castro das gleiche Schicksal ereilen - auch an einem 3.Januar. Doch der Papst labert nur - und belässt Castro dann doch in der Kirche.