Einer der legendären Boxkämpfe geht als "Rumble in the Jungle" in die Geschichte ein: Muhammad Ali siegt überraschend gegen George Forman vor 40 Jahren.

Man mag es kaum glauben: Wo Berlinerinnen und Berliner heute Drachen steigen lassen, Kite- oder Longboard fahren, Capoeira üben, Biokürbisse anbauen und anderen fragwürdigen Hobbies nachgehen, wurde bis vor sechs Jahren noch abgehoben. Am 30. Oktober 2008 startet das letzte Flugzeug vom Berliner Flughafen Tempelhof und die Freifläche gibt seitdem Anlass für Kämpfe zwischen Bürgerinitiativen und Politik.

Klassiker unter den Schwergewichtskämpfen

Einer der wichtigsten Kämpfe der Boxgeschichte hingegen wird am 30. Oktober 1974 ausgetragen. Im "Rumble in the Jungle" gewinnt Mohammad Ali überraschend gegen den damaligen amtierenden Boxweltmeister George Foreman und geht damit in die Boxgeschichte ein.