Junge oder Mädchen

Spermien sortieren leicht gemacht

Was hätten Sie denn gern - Junge oder Mädchen?

Das werden Eltern oft gefragt. Japanische Forschende haben im Fachmagazin Plos Biology eine Methode vorgestellt, mit der man das Geschlecht tatsächlich vorab bestimmen kann - indem man die Spermien vor der Zeugung sortiert.

Während die Eizelle der Frau immer nur X-Chromosomen hat, tragen die Spermien des Mannes entweder X- oder Y-Chromosomen. Die Spermien mit X-Chromosomen sind besonders: Sie tragen viel mehr unterschiedliche Gene mit sich. Den Forschenden ist es gelungen, einzelne dieser Gene zu nutzen. Dadurch wurden diese Spermien im Vergleich zu den Spermien mit dem Y-Chromosom langsamer. Dadurch ist es den Forschenden gelungen, Spermien für weiblichen Nachwuchs von Spermien für männlichen Nachwuchs zu trennen. Die Forschenden haben das schon erfolgreich bei Mäusen, Rindern und Schweinen getestet.

Die Methode hat bereits eine ethische Debatte ausgelöst, weil es damit ziemlich einfach wäre, das Geschlecht auch bei menschlichem Nachwuchs vorher festzulegen - vielleicht auch zuhause. Bisher ist es schon möglich, Spermien auszusortieren, durch eine so genannte Durchflusszytometrie - das ist aber ein sehr aufwändiges und teures Verfahren.