• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Südafrikas Regierung will das Geschäftemachen mit gefangenen Löwen verbieten.

Die Umweltministerin, Barbara Creecy, sagte bei der Vorstellung einer Studie, dass es keine Zucht und auch keine Jagd von gefangenen Löwen mehr geben soll, genauso wenig sollen gefangene Löwenjungen im Tourismus zum Streicheln angeboten werden. Die Wildtierjagd soll dagegen nicht verboten werden.

Die Pläne dürften bei Südafrikas Löwenzüchtern auf Widerstand stoßen, weil das Ganze ein Millionengeschäft ist. Allerdings gibt es auch schon länger Kritik an dem Modell, Löwen in Gefangenschaft aufzuziehen und nur für die Jagd aus dem Käfig zu lassen. In einigen Ländern gibt es Initiativen, die Einfuhr von Trophäen zu verbieten, die von solchen Jagden stammen.