Christian Alt und Christian Schiffer wollten zeigen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Und haben sich selbst eine ausgedacht. Das war keine so gute Idee – sagen sie heute.

Die Erde ist eine Scheibe, die Mondlandung wurde in einem Fernsehstudio gedreht, Chemtrails werden uns vergiften und Deutschland ist eine GmbH. Vor allem das Netz ist voll von abstrusen Verschwörungstheorien. "Doch diese Theorien haben ihre Harmlosigkeit verloren", sagt Christian Schiffer. Denn die Auswirkungen sind längst im Alltag spürbar angekommen. 

Christian Schiffer hat zusammen mit Christian Alt ein Buch über Verschwörungstheorien geschrieben – der Titel ist selbst eine höchst abstruse Theorie: Angela Merkel ist Adolf Hitlers Tochter. "Das ist wirklich die abstruseste Theorie, die ich je gehört habe", sagt Christian Alt.

"Jede Verschwörungstheorie braucht zumindest einen kleinen wahren Kern!"
Christian Schiffer, Coautor des Buchs "Angela Merkel ist Hitlers Tochter"

Diese Verschwörungstheorie geht ungefähr so: Ein Arzt hat Sperma von Adolf Hitler eingefroren und nach dem Krieg der Schwester von Eva Braun injiziert. Diese Schwester habe dann ein Kind ausgetragen, das den Namen Angela erhielt (weil Hitler auch mal eine Liebschaft zu einer gewissen Geli gehabt haben soll). 

Dieses Mädchen wurde dann mit mithilfe des russischen Geheimdienstes und der katholischen Kirche nach Ostdeutschland gebracht. Sie wurde schließlich an die Macht gebracht – aber erst nachdem ein Deutscher Papst geworden war. So!

Logik und Argumente helfen nicht viel bei Verschwörungstheorien

Mit Logik und Argumenten brauche man der Theorie gar nicht erst zu Leibe rücken – die wollen die Unterstützer meistens nicht hören, sagen die Autoren. Damit eine Verschwörungstheorie langlebig funktioniert, braucht es immer zumindest einen wahren Kern – oder eine minimale Verbindung zu Realität (immerhin sind Adolf Hitler und Angela Merkel ja zwei reale Personen). "Anfällig für diese Theorien sind vor allem Menschen, die in ihrem Leben keine Selbstwirksamkeit mehr erfahren", sagt Christian Alt.

"Idealer Nährboden für Verschwörungstheorien ist Facebook."
Christian Alt, hat mit Christian Schiffer ein Buch über Verschwörungstheorien geschrieben

In Eine Stunde Talk erzählen die beiden, warum Verschwörungstheorien in den vergangenen Jahren so groß geworden sind, was man dagegen tun kann – und welche Erfahrungen die beiden mit einer Theorie gemacht haben, die sie selbst in die Welt gesetzt haben.

Mehr zum Thema: