• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Green Flags signalisieren uns, ob unser Date Paarpotential hat. Psychologin Anouk Algermissen verrät, inwiefern man diese Signale ernst nehmen sollte, und Marie und Angelo erzählen, was für sie beim Daten nicht verhandelbar ist.

Zu wissen, was oder wen man im Leben nicht will, kann sehr hilfreich sein. Zielorientierter ist es allerdings, nicht nur zu wissen, was man nicht will, sondern was man will – und was oder wer einem guttut. Wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, spricht man da von Green Flags. Manche schreiben diese Kriterien inzwischen auch in ihre Datingprofile.

"Green Flags ist das Gegenteil von Warnsignalen. Es sind Charakterzüge des anderen, die uns schon recht früh darauf schließen lassen, dass eine Beziehung gut funktionieren könnte."
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin

Green Flags geben Orientierung und Sicherheit im Dating-Dschungel

Marie hat das nicht gemacht und auch nicht über ihre Green Flags gesprochen. Wenn sie aber ernsthaft auf der Suche nach einer Beziehung war, sei sie ihre Liste im Kopf durchgegangen, erzählt sie.

Ganz oben auf ihrer Liste stehe Kommunikation. "Mir ist wichtig, dass sich die Person traut, über ihre Bedürfnisse und Grenzen zu sprechen." Außerdem steht Marie nicht darauf, dass ihr ein schlechtes Gewissen gemacht wird, wenn sie sich abgrenzt.

"Ich achte darauf, wie der andere über Freundschaften oder Ex-Beziehungen spricht. Heißt es, die Ex war total psycho oder übernimmt die Person auch Verantwortung für das eigene Verhalten?"
Marie, spricht auf Social-Media oft über ihre Datingerfahrungen

Wissen wollen, woran man ist

Auch Angelo hat sehr konkrete Vorstellungen davon, wen er daten und mit wem er eine Beziehung anfangen will. Ihm ist Leidenschaft wichtig und dass sich ein Mann auch von seiner sensiblen Seite zeigt.

Um ein Date besser kennenzulernen, fährt Angelo gerne auf einen Wochenendtripp. "Bei einem Date kann man sich von seiner besten Seite zeigen", sagt er, "aber wenn man ein Wochenende lang gemeinsam unterwegs ist, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass man die Person von allen Seiten zu sehen bekommt."

Unterscheiden können zwischen Green Flags, eigenen Schutzmechanismen und Wünschen

Sich besser kennenzulernen findet auch Psychologin und Paartherapeutin Anouk Algermissen eine gute Idee. Ihrer Meinung nach gibt es sogar so etwas wie universelle Green Flags, also Verhaltensweisen, die ganz allgemein und unabhängig von individuellen Vorlieben als Hinweis auf eine gesunde Beziehung gewertet werden können: Verletzlichkeit und Offenheit zum Beispiel. Ein positives Zeichen sei außerdem, wenn mit der Zeit Vertrauen und ein Gefühl der Sicherheit in Gegenwart der neu kennengelernten Person entstehe.

"Wenn wir durch den Dating-Dschungel gehen und versuchen, alles richtig zu machen, kann dadurch leider auch alle Leichtigkeit flöten gehen."
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin

Daten wir eine Person, sollte uns außerdem klar sein, welche Funktion unsere Green Flags haben: Liegt der Fokus darauf, jemanden zu finden, der uns guttut und zu uns passt? Oder haben die Green Flags eher eine Schutzfunktion, um uns von vielleicht erneuten negativen Erfahrungen zu schützen?

Außerdem sei es dienlich zu differenzieren: Handelt es sich eine Präferenz, die man hat – das kann zum Beispiel der Wunsch nach einem Partner oder einer Partnerin mit dem gleichen Musikgeschmack sein – oder geht es wirklich um eine Haltung oder einen wesentlichen Charakterzug, zum Beispiel der Umgang mit Kritik oder die Reaktion auf meine Verletzlichkeit.

"Wir müssen nicht alle als hochanalytisch durch unser Dating-Leben laufen. Dating darf auch einfach nur Spaß machen."
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin

Bei allen Listen, Green Flags und bewussten Entscheidungen beim Daten gehe es aber immer auch darum, sich und der neu kennengelernten Person Zeit zu geben, und die Leichtigkeit beim Daten nicht zu vergessen, sagt Anouk Algermissen.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Bewusstes Dating
Wie wir Green Flags erkennen
vom 01. Juni 2023
Moderation: 
Dominik Schottner
Gesprächspartner: 
Marie und Angelo, sprechen über ihre Green Flags beim Daten
Gesprächspartnerin: 
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin
  • Marie, hat klare Green Flags
  • Angelo, hat konkrete Vorstellungen, wen er (nicht) daten möchte
  • Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin