• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Die große Liebe zu finden und gemeinsam mit ihr durchs Leben zu gehen – das ist für viele ein Ziel im Leben. Wie Denis seine Traumfrau gefunden hat, das erzählt er uns in Ab21.

"Wie finde ich die große Liebe?": Wenn wir diese Frage in die Suchmaschine eingeben, dann kommen 60,7 Millionen Ergebnisse – allein in deutscher Sprache. Viele Menschen sind gezielt auf der Suche nach dem einen Partner oder der einen Partnerin fürs Leben. Einer, der fündig geworden ist, ist Denis. Für die Suche nach seiner Traumfrau ging er einen ungewöhnlichen Weg.

Auf Instagram suchte er nach Profilen mit dem Namen Dzenana, ein Name, den er schon immer sehr schön gefunden habe. Dort fand er dann auch das Profil seiner jetzigen Frau und stellte ihr eine Anfrage. Doch Dzenana ließ ihn warten, erst nach mehreren Monaten nahm sie seine Anfrage an, er reagierte auf eine Story von ihr und die beiden kamen ins Gespräch. Daraus hätten sich bald tägliche Telefonate ergeben, sagt Denis.

Denis hat sich auf die große Liebe vorbereitet

An ihrem Geburtstag fuhr Denis dann mit einem Strauß roter Rosen zu Dzenana, und "es funkte". Die beiden wurden ein Paar. Den Heiratsantrag machte er ihr, als sich die beiden gerade mal dreieinhalb Wochen kannten. Für Denis ist all das kein Zufall, er habe sich auf seine große Liebe eben gut vorbereitet. Das könne anderen genauso gelingen: "Die große Liebe ist vorbestimmt – das ist meine Einstellung", sagt er.

Lange hat Denis von sich selbst gedacht, er sei "einfach kein Beziehungsmensch." Vor Dzenana habe er keine längere Beziehung gehabt. Podcasts und Bücher brachten ihn schließlich auf die Idee, zwei Listen anzulegen. Für die eine machte er sich Gedanken, wie die Frau seiner Träume aussehen solle und welche Eigenschaften sie haben solle.

"Die meisten Menschen wollen den Traumpartner fürs Leben finden. Aber fast keiner ist dazu bereit der Traumpartner für den Traumpartner zu werden."
Denis über seine Listen

Parallel dazu arbeitete Denis aber auch mit einer anderen Liste an sich selbst. "Was ich von meiner Traumfrau erwarte, sollte ich auch geben können", erklärt. Viele Menschen scheiterten an diesem Punkt ihrer Beziehungssuche – weil sie nicht an sich arbeiten wollen, findet er.

Neu!

Ihr könnt das Team von Ab21 jetzt über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer einspeichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.