Doomscrolling

Wie wir aus dem Nachrichten-Strudel raus kommen

  • Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Die 2010er Jahre haben unsere Medienwelt ganz schön auf den Kopf gestellt. In diesen Jahrzehnt wurden Instagram, Tik Tok und Snapchat groß. Damit nahm nicht nur die Masse an niedlichen Katzenfotos zu, sondern auch die Möglichkeit Live-Videos zu streamen oder Katastrohen-Bilder zu posten. Wir sehen Krieg, Amokläufe und andere schlechte Nachrichten beim Scrollen durch unsere Feeds. In dieser Ab21 beschäftigen wir uns mit diesem sogenannten Doomscrolling – was das mit uns macht und wie wir wieder herausfinden.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.