Nach vier Jahren haben wir bei DRadio Wissen das Programm umgekrempelt: neue Sendungen, neuer Klang, neuer Look. Geblieben ist aber unsere Lust auf Wissen, ungewöhnliche Themen und gute Geschichten. Und wenn ihr Fragen zum neuen Programm habt, gibt's die Antworten in dieser allerersten Sendung "Eine Stunde Netz".

Eine Stunde Netz ist die Sendung bei DRadio Wissen, die sich mit allem beschäftigt, was es in der digitalen Wunderkammer zu erleben gibt: Memes, Hypes und natürlich auch Katzen. Und wenn es um neues Netzzeug geht, kommen wir an uns selbst nicht vorbei.

Ausnahmsweise erlauben wir uns heute einmal diese Nabelschau: In der ersten Stunde Netz dreht sich alles um uns selbst. Anja Stöcker und Christian Schütte aus der Redaktionsleitung von DRadio Wissen und unsere Musikredakteurin Conni Wonigeit diskutieren über das neue Programm und den Relaunch von dradiowissen.de. Sie freuen sich über Lob, stellen sich der Kritik und klären die Frage: Was soll das eigentlich mit dem Relaunch?

DRadio Wissen beantwortet eure Fragen zum Programm

Wollt ihr also wissen, was wir uns bei unseren neuen Sendungen gedacht und warum wir unser Sendeschema genau so aufgebaut haben, seid ihr in dieser Sendung genau richtig. Es geht auch darum, wie wir auf unseren neuen Sound gekommen sind und wie Mainstream der wirklich ist.

"Wir haben das Profil von DRadio Wissen geschärft. Wissen bleibt unsere Leidenschaft. Was wir nicht machen werden: Mainstreamberieselung."
Dr. Ralf Müller-Schmid, Programmchef von DRadio Wissen