Drohende Hungersnot in Syrien

Keine Hilfe mehr von der UN

In Syrien droht die schlimmste Hungerkrise, denn es kommen keine Hilfslieferungen der UN mehr in den Nordwesten des Landes. Die Resolution, den Einsatz zu verlängern, wurde durch ein Veto Russlands gestoppt. Karl-Otto Zentel von der Hilfsorganisation CARE Deutschland war vor Kurzem noch im Nordosten des Landes unterwegs. Er sagt: "Die Bevölkerung in Syrien zum Spielball politischer Überlegungen zu machen, sei absolut unmenschlich."