Narzissten wirken nach außen eloquent und selbstbewusst, dabei sind sie im Inneren sehr unsichere Menschen. Mit ihrem äußeren Auftreten wirken sie auf bestimmte Menschen anziehend. Für die Partner kann die Beziehung mit einem Narzissten zur Hölle werden.

Mike* hat Caro* am Anfang ihrer Beziehung auf Händen getragen, ihr extrem wertvolle Geschenke gemacht und sie angehimmelt. Nach nur wenigen Monaten ist die Stimmung aber gekippt. Caro wurde von Mike betrogen, angelogen und bedrängt, Dinge zu tun, die sie nicht wollte.

"Ich wusste gar nicht mehr, was ich selber will."
Caro*, war fast zwei Jahre mit einem narzisstischen Partner zusammen

Narzissten in der Beziehung erkennen ist nicht leicht

Erst später hat sie realisiert, dass sie höchstwahrscheinlich mit einem Narzissten zusammen war. In Eine Stunde Liebe erzählt sie ihre Geschichte, damit andere nicht auf ähnliche Typen reinfallen.

"Wenn ich berechtigte Kritik an ihm hatte, hat er mir eingeredet, dass ich Schuld war."
Caro* war fast zwei Jahre mit einem Narzissten zusammen

Narzissten suchen sich oft Partner, die selbst auch ein Selbstwert-Problem haben, erklärt die Münchner Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki. Sie hat in ihrer Praxis mit vielen Narzisstinnen und Narzissten gearbeitet und mehrere Bücher dazu verfasst.

"Wir haben alle in größerem oder kleinerem Maße narzisstische Anteile. Nur rund 1 Prozent der Menschen hat eine pathologische Störung."
Bärbel Wardetzki, Diplom-Psychologin und Buchautorin

Bärbel Wardetzki erklärt, warum Narzissten wie ein Magnet wirken, wie sie den Partner manipulieren und wie eine Therapie aussehen kann.

Liebestagebuch

Ein neues Liebestagebuch gibt es auch: Cleo* erzählt von einem Date, dass ziemlich in die Hose gegangen ist.

(*Namen geändert)

Mehr zum Thema Narzissmus: