Nächte im Sommer sind lang. Heißt: Mehr Zeit für Zärtlichkeit. Wir haben euch passenderweise fünf Liebes- und Sexthemen der letzten Wochen herausgesucht.  Eine Stunde Liebe mit einem Sommer-best-of.

Virtual-Reality-Pornos

Auf der re:publica 2017 haben wir neue Virtual-Reality-Pornos aus Männerperspektive ausprobiert. Die Geschwindigkeit, mit der die Comic-Frau sich bewegt, kann man mit einem Sensor-Armband am Handgelenk steuern. Solche Filme für die Kombi aus Smartphones und VR-Brille haben nicht den Anspruch Ersatz für realen Sex und Beziehungen zu sein.

"Was wir hier zeigen, soll Menschen nur dabei helfen ihr Sexualleben zu verbessern. Gerade für Paare, die schon wahnsinnig lange zusammen sind und mal wieder einen kleinen Kick brauchen."
Tuba Frank, Amorelie

Liebe und Sexualität in der Türkei

In Istanbul haben wir zwei Frauen zu Sex und Beziehungen in der Türkei gesprochen.

Die wahre Größe der Klitoris 

Zehn Zentimeter? Bis vor wenigen Jahren hat niemand gewusst, wie groß die Klitoris wirklich ist. In Eine Stunde Liebe haben wir ein 3-D-Modell ausdrucken lassen, um die wahre Größe des weiblichen Geschlechts zu zeigen. Dazu erzählt die schwedische Zeichnerin Liv Strömquist über ihren Comic "Der Ursprung der Welt", in dem sie der Kulturgeschichte der Vulva nachgeht.

"Ich fand meinen Körper als Teenager sehr seltsam. Ein Gefühl, von dem viele Frauen glauben: 'Das geht nur mir so.' Aber das ist nichts Individuelles, sondern kulturell über Jahrhunderte entstanden."
Liv Strömquist, Politikwissenschaftlerin und Comic-Zeichnerin

Ehe für alle! 

Wir sprechen mit dem Mann, der mit seiner Frage an Kanzlerin Merkel bei der Podiumsdiskussion der Frauenzeitschrift "Brigitte" die Bundestags-Abstimmung zur "Ehe für alle" überhaupt erst möglich machte: Ulli Köppe, 28, seit zwölf Jahren mit seinem Freund zusammen, wollte wissen, wann er endlich richtig heiraten könnte. Jetzt ist das offenbar ab dem ersten Oktober möglich.