In Eine Stunde Musik ab 20 Uhr blicken wir zurück auf die Newcomer des Jahres. Alle Länder, alle Stile: Fette Produktionen wechseln sich ab mit behutsamen Unplugged-Performances. Denkwürdig sind sie alle.

Wer an Neujahr noch gedacht hat: "Da geht nichts mehr!" Der hat die Jahresrechnung ohne Talisco, Kiesza, Hozier und viele andere gemacht. Einige Stimmen haben wir 2014 zum allerersten Mal gehört.

Schätze heben

Entweder hatten wir sie zuvor überhört? Oder sie waren ein so gut gehüteter Schatz, dass sie erst von einem Musikmanager, einer Musikakademie oder auch einem Musikblog gehoben werden mussten.

Andere Newcomer sind dem Stimmbruch auch kürzlich erst entwachsen – die wissen also noch gar nicht so lange, wie sie ihr restliches Leben lang klingen werden.