Zum Maianfang haben wir für Euch die schönsten Akustik-Songs rausgekramt, die uns Künstler im DRadio-Wissen-Studio eingespielt haben.

Während Radiohead einen auf geheimnisvoll machen und Puff Daddy gleich mal richtig abdanken will, sagen wir heute: "Nimm’s leicht, und lass die Sonne rein!" Zum Maianfang haben wir für Euch die schönsten Akustik-Songs rausgekramt, die uns Künstler im DRadio Wissen-Studio eingespielt haben. Songs, die so luftig daherkommen, dass man förmlich durch sie hindurchschauen kann. Kein Technik-Gefrickel und Nachbearbeitungs-Zauber, just good music.

Sehr überzeugt hat uns das Londoner Duo "Oh Wonder", das eigentlich eh nicht mehr braucht als Klavier und Mikro. Aber das muss man auch erstmal können: Songs komponieren, die auch mit geringsten Soundmitteln nicht an Wirkung verlieren, oder vielleicht sogar nochmal was Neues entdecken lassen. Conor Mason von "Nothing But Thieves" haben wir zum Beispiel erst dann so richtig abgefeiert, als wir bei der Akustik-Session gehört haben, was er eigentlich alles mit seiner Stimme anstellen kann.

Außerdem auf unserer Akustik-Playlist: Okta Logue, Get Well Soon, Jarryd James, Half Moon Run und Elliot Moss.