Thema heute bei Mike Litt: Das Ultra in Singapur wurde kurzfristig vom Outdoor-Spektakel zum Kongresshallen-Rave – Über 40.000 Elektro-Fans sind sauer. DJ-Mixes kommen diesmal von Jerome Noak, Nora En Pure, Kungs und Claptone.

Seit fünf Jahren läuft einer der weltweiten Ableger des Ultra-Festivals aus Miami auch in Singapur. Auch dieses Mal sollte wieder auf einer großen Wiese inmitten der beeindruckenden Skyline getanzt werden. Daraus wird nun aber nichts: Wegen schlechter Wetterbedingungen haben die Veranstalter den Rave kurzfristig in eine Messehalle verlegt. Die Fans sind alles andere begeistert. Über die kurzfristige Planänderung spricht Mike Litt ab 19 Uhr. Bis Mitternacht wechseln sich danach dann große Namen an den Plattentellern ab:

  • Um 20 Uhr startet der gebürtige Saarländer Jerome Noak, der den Sound Ibizas im Herzen trägt.
  • Um 21 Uhr übernimmt eine der meist gebuchten DJanes des Sommers: Deep House-Queen Nora En Pure.
  • Um 22 spielt Hit-Produzent Kungs ein euphorisches House-Set, das vergeht wie im Flug.
  • Und um 23 unterbricht Superstar Claptone seine "Masquerade"-Welttournee mit viel Drive und einigen Remixes aus eigener Produktion.