Mike Litt empfiehlt ab 19 Uhr im Club der Republik zwei aktuelle Ausstellungen über Elektronische Musik.

Clubmusik soll zwar in erster Linie in die Beine gehen, doch sie kann durchaus auch etwas für den Kopf sein. Zur Zeit gibt es gleich zwei spannende Ausstellungen zur Geschichte der Elektronischen Musik: Im Netz hat die Kulturabteilung von Google unter dem Titel Music, Makers & Machines eine beeindruckende Dokumentensammlung zusammengestellt. In Düsseldorf gibt es außerdem eine ganz traditionelle Schau, zu der man hingehen kann. Unter dem Titel Electro – Von Kraftwerk bis Techno zeigt der örtliche Kunstpalast noch bis Mitte Mai über 500 Ausstellungsstücke aus der gesamten Geschichte der Elektronischen Musik, selbstredend jedoch mit einem Schwerpunkt auf den berühmtesten Robotern der Stadt, der Band Kraftwerk. Außerdem im Club der Republik: Die neue EP von Techno-Queen Ellen Allien.

GAST-DJs

Erster Gast-DJ ist ab 20 Uhr der aus dem Hessischen stammende Arkadiusz, gefolgt um 21 Uhr von dem Schweizer EDX. Um 22 Uhr übernimmt die Berlinerin Ena Lind. Und die letzte Runde ab 23 Uhr spielt heute der Chef unserer Freunde von der Deep House Cat Show, der Kölner Alex B. Groove.