Der britische Produzent µ-Ziq sorgt für verknotete Beine auf dem Dancefloor. Club der Republik mit Mike Litt ab 19 Uhr.

Tanzen kann an sich bereits anspruchsvoll sein. Umso mehr jedoch, wenn die Musik von Mike Paradinas kommt. Der Brite, der unter dem Pseudonym µ-Ziq veröffentlicht, beweist auf seinem neuen Album einmal mehr, warum er als einer der wichtigsten Köpfe der Intelligent Dance Music gilt. Außerdem im Club der Republik: Die Ukrainerin Nastia möchte nicht gemeinsam mit russischen DJs auf dem selben Festival auftreten.

GAST-DJs

Um 20 Uhr schaut Hagen Feetly mal wieder im Club der Republik vorbei. Der Hamburger ist unser erster Gast-DJ, gefolgt um 21 Uhr von Koki aus Tokyo. Um 22 Uhr hört ihr Drumcomplex von Kölner Hasenbau Kollektiv und um 23 Uhr gibt‘s ein weiteres Set von Till West von der Deep House Cat Show.

  • Moderation:  Mike Litt