Es ist klar, dass gerade nirgends unter normalen Bedingungen gedreht werden kann: kein Film und auch keine Serie, mit ganz wenigen Ausnahmen. Bei vielem, was genau jetzt produziert werden sollte, herrscht Stillstand, auch bei Christian Ulmens Erfolgsserie "Jerks". Wir sprechen mit einer der Hauptdarstellerinnen, Emily Cox, darüber. Zeitgleich darf sie sich freuen, dass jetzt die vierte Staffel von "The Last Kingdom" erschienen ist, einer weiteren Serie, in der sie mitspielt.

Es war eine Frage des Timings: Die vierte Staffel der britischen Netflix-Mittelalter-Wikinger-Serie "The Last Kingdom" wurde noch vor Corona abgedreht und ist daher seit dem 24. April online abrufbar. Die vierte Staffel "Jerks" sollte dagegen ab Ende März 2020 gedreht werden und liegt damit auf Eis - wie viele andere Produktionen auch. Also sprechen wir mit Emily Cox, die bei beiden Produktionen eine tragende Rolle spielt, per Video-Chat über Freud und Leid: Über die Freude, sich zum vierten Mal im Mittelalter-Dreck suhlen zu dürfen, und über das Leid, diese andere, sehr besondere Improv-Serie mit Christian Ulmen und Fahri Yardım eben gerade nicht weiterdrehen zu können.

Rechtspopulistische Partei mit absoluter Mehrheit

Auch Anna Wollner schaltet sich wieder zu uns in die Sendung: Sie hat sich den Mehrteiler "Deutscher" auf ZDF Neo angeguckt. Es geht um ein Deutschland, in dem eine rechtspopulistische Partei auf Bundesebene mit absoluter Mehrheit gewählt wurde und um die Veränderungen, die das mit sich bringt. Vier Folgen, heute und morgen (28., 29.4.2020) im Fernsehen zu sehen und ab sofort in der Mediathek abrufbar.

Außerdem werfen wir einen Blick in den Müll: Trash-Formate boomen wieder, nicht nur im Fernsehen, sondern auch bei den Streamingdiensten: Auf Netflix sind da zum Beispiel "Love Is Blind" und "Too Hot to Handle" ("Finger weg“) zu nennen. Wir schauen rein und überprüfen, was den Reiz am Reality-Trash-Format ausmacht und was der Erfolg mit dem Einreißen bisheriger Geschmacksgrenzen zu tun hat.

Und bei unserer "10 Years Cinema Challenge" geht es in dieser Woche um I Love You, Phillip Morris" (mit Jim Carrey und Ewan McGregor), der vor 10 Jahren in die Kinos gekommen ist und den es mittlerweile auf vielen Video-on-Demand-Plattformen auszuleihen gibt.