Erwachsensein - was bedeutet das eigentlich? Wenn man die Miete selber zahlen kann, nicht mehr studiert oder Kinder will? Maxi hat zwei Kinder, erwachsen fühlt sie sich trotzdem nicht. Britta dagegen ist erwachsen, will sich aber nicht so benehmen und Zeynep musste schon als Kind erwachsen sein, weil sich sonst niemand um sie gekümmert hat. Der Psychologe Claus Koch sagt, dass wir es heute mit dem Erwachsenwerden viel schwerer haben, als unsere Eltern. Warum das so ist, klären wir in diesem Ab 21-Podcast.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Moderator:  Dominik Schottner
  • Gesprächspartnerin:  Henrike Möller
  • Gesprächspartnerin:  Maxi, fühlt sich nicht erwachsen
  • Gesprächspartnerin:  Britta, hält an ihrem inneren Kind fest
  • Gesprächspartnerin:  Zeynep, musste schon als Kind erwachsen sein
  • Gesprächspartner:  Claus Koch, Psychologe