Sonne oder ein Feld voller Sonnenblumen – das verbinden wir mit Sommer und Wärme. Deshalb bedeutet für uns Gelb meist Freude. Das ist aber nicht überall auf der Welt so.

Wir nehmen Farben subjektiv wahr und verbinden mit ihnen Emotionen und Sinneseindrücke. Wenn wir mit einer bestimmten Farbe einen Geruch oder Geschmack verbinden, heißt das Synästhesie. Farbforscher Axel Venn beschreibt das am Beispiel eines braunen Bonbons. Jeder würde erwarten, dass es sich um ein Karamelbonbon handelt und auch danach schmeckt. Entfaltet es im Mund aber einen sauren Geschmack, sind wir irritiert.

"Wenn ich Ihnen ein Bonbon anbiete, das so ein bisschen gelb-braun gefärbt ist und es schmeckt säuerlich, dann stimmte etwas nicht mit der Darstellung der Verpackung. Man erwartet einen anderen Geschmack – nämlich süßlich, ein bisschen honighaft."
Farbforscher Axel Venn

Von klein auf lernen wir, welche Bedeutung Farben haben. Wir erleben den Sommer in unseren Breiten als eine warme, fröhliche Zeit. Die gelbe Sonne steht symbolisch für diese aus unserer Sicht angenehme, helle Jahreszeit.

Menschen haben ein Gefühl für Gelb

Ein internationales Forschendenteam wollte herausfinden, ob Gelb weltweit positiv besetzt ist. Sie haben Menschen in 55 Ländern befragt, welche Gefühle sie mit der Farbe Gelb verbinden.

In dem Fragebogen steht die Farbe Gelb als Wort geschrieben, weil sie nicht sicherstellen konnten, dass auf allen Bildschirmen das gleiche Gelb dargestellt wird. Daneben haben sie 20 Gefühle aufgelistet wie Freude, Schuld oder Hass. Auf einer Skala sollten die Befragten angeben, wie sehr sie Gelb mit dem jeweiligen Gefühl verbinden.

Daneben haben die Forschenden Daten über die Wetterverhältnisse, Sonneneinstrahlung, nähe zum Äquator und Tageslänge in den verschiedenen Ländern gesammelt.

Gute Sonne - böse Sonne

Die Forschenden haben herausgefunden, dass in Gegenden nahe des Äquators die Menschen Gelb weniger mit Freude verbinden. In Ägypten haben nur 6 Prozent eine freudige Assoziation mit dieser Farbe.

In regenreicheren Ländern fern des Äquators wie bei uns ist Gelb positiv besetzt. In Deutschland sind es 60 bis 70 Prozent der Befragten, die mit Gelb Freude verbinden. In Finnland liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Gelb mit Freude assoziiert wird sogar bei fast 90 Prozent. Danach folgen Länder wie Island und Neuseeland.

Während also für uns Gelb mit Sonne und Wärme positiv in Verbindung stehen, ist die Farbe für Menschen in Ägypten eher negativ besetzt.