Ein neues Projekt rund um Steven Gätjen: Er und Kolleginnen und ein Kollege analysieren Filme, Serien, Aktuelles und Klassiker. Das Format des ZDF gibt es ab sofort auf Youtube zu sehen.

Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender ZDF hat einen neuen Youtube-Kanal beauftragt. Jede Woche gibt es zwei neue Folgen der Filmgorillas - das sind Steven Gätjen, Schauspielerin Maria Ehrich und die zwei "Rocket Beans" Silke und Daniel Schröckert. Donnerstagabends wird dann ein Best-Of im ZDF-Fernsehen gezeigt.

Immer zu zweit - in unterschiedlichen Konstellationen - sprechen die Gorillas über Filme, Serien, Film- und Serien-Themen, über Aktuelles und Klassiker. Und wir sprechen mit den Gorillas: Über genau das, über Kino und Corona und darüber, wie zum Teufel Steven Gätjen es zu zwei "Mission Impossible"-Cameo-Auftritten geschafft hat.

"Es wird alles so unlogisch und nicht mehr nachvollziehbar gehandhabt, sodass ich auch verstehen kann, dass viele Kinobetreiberinnen und Kinobetreiber darüber erbost sind. Weil es wenig Perspektive gibt und die natürlich auf Dauer ein riesiges, finanzielles Problem haben werden."
Steven Gätjen, Fernsehmoderator und Reporter

Neu in der Arte-Mediathek ist eine höchst spannende Dokumentation über Quentin Tarantino, entstanden schon vor ein paar Jahren, mitten im Harvey-Weinstein-Skandal und daher bis jetzt zurück gehalten: "QT8 - Quentin Tarantino, the first Eight."

QT8 ist eine Doku, in der teils langjährige Weggefährten wie Samuel L. Jackson, Michael Madsen, Zoe Bell und Tim Roth, aber auch Diane Krüger, Christoph Waltz und Bruce Dern über die Arbeit mit dem exzentrischen Regisseur berichten, angereichert durch Situationen nacherzählende Comic-Noir Sequenzen.

In der Doku werden die Zusammenhänge zwischen Tarantino-Filmen gut erklärt, und auch warum Namen von Figuren und auch besondere Filmrequisiten immer wieder auftauchen. Quentin Tarantino selbst taucht dagegen nur in Archiv-Material auf, dokumentiert sich hier also nicht selbst. 96 Minuten Must-See für QT-Fans, die sich beeilen müssen. Die Doku ist nur bis zum 11. Juni 2020 in der Mediathek verfügbar.

Außerdem...

...hat sich Anna Wollner derweil in einen anderen Sex-Skandal eingearbeitet, und zwar in den des Multimillionärs Jeffrey Epstein. Eine weitere, erschütternde True-Crime-Story auf Netflix, die jezt neu draußen ist.