• Dlf Audiothek
  • ARD Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Wer heute jung ist, wird im Leben deutlich mehr Hitzewellen, Dürren oder Waldbrände erleben als seine Eltern und Großeltern. Lebt die ältere Generation auf Kosten der jüngeren? Ein Vortrag des Politikwissenschaftlers Jörg Tremmel.

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!"
Jörg Tremmel zitiert den bekannten Sprechchor bei Friday-for-Future-Demos

Wenn eine Generation auf Kosten der anderen lebt, dann ist das ungerecht. Doch genau das passiert zur Zeit, sagt der Politikwissenschaftler Jörg Tremmel. Kinder, die heute geboren werden, werden die Folgen des Klimawandels erheblich mehr zu spüren bekommen als die Generationen vor ihnen.

"Wenn eine Kohorte siebenmal über ihre gesamte Lebensdauer so stark betroffen ist von diesen schlimmen Entwicklungen, dann ist das offensichtlich eine Ungleichbehandlung zwischen Generationen."
Jörg Tremmel, Politikwissenschaftler

Nicht nur der Klimawandel belastet Jüngere im Vergleich überproportional. Das Rentensystem in seiner jetzigen Form ist dem Geburtenrückgang nicht gewachsen, sagt der Politikwissenschaftler. Auch Staatsschulden und Vermögensverteilung könnten die Kinder von heute schwer belasten. Um all diese Themen geht es im Vortrag von Jörg Tremmel.

Politik generationengerecht gestalten

Was kann man dagegen tun? Wie sähe eine generationengerechte Politik aus? Dazu hat Jörg Tremmel verschiedene Vorschläge. Etwa: Das Wahlalter sollte abgesenkt werden, damit auch Jüngere eine Stimme in unserem politischen System bekommen. Und: Die Politik müsse lernen, in längeren Zeiträumen zu denken und zu handeln.

"Man muss empirisch festhalten: Zumindest ein Großteil der älteren Generation lebt auf Kosten der Zukunftschancen der jungen Generation."
Jörg Tremmel, Politikwissenschaftler

Dennoch können wir die Verantwortung nicht einfach auf die Politik abschieben, argumentiert Jörg Tremmel. Wir alle müssten als Individuen unser Leben so gestalten, dass wir nicht die Ressourcen der jüngeren und künftiger Generationen schon heute verbrauchen.

Zum Vortrag:

Jörg Tremmel ist Politikwissenschaftler und Philosoph und lehrt am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen. Generationengerechtigkeit ist einer seiner Forschungsschwerpunkte.

Seinen Vortrag "...weil ihr uns die Zukunft klaut!" Was ist generationengerechte Politik?" hat er am 23. Februar 2023 online gehalten. Veranstalter war Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen in Kooperation mit dem Neuen Evangelischen Forum Kirchenkreis Moers, der Bundeszentrale für Politische Bildung, Begegnungsstätte Hausam Schwanenring, der Evangelischen Akademie im Rheinland. dem Familien- und Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Leverkusen und dem Evangelischen La­bo­ra­to­ri­um Duis­burg-Nie­der­rhein.

Shownotes
Generationengerechtigkeit
"Weil ihr uns die Zukunft klaut"
vom 08. Juni 2023
Moderatorin: 
Sibylle Salewski
Vortragender: 
Jörg Tremmel, Politikwissenschaftler, Universität Tübingen