Testosteron macht Männer aggressiv. Aber nicht nur. Offenbar sorgt das Hormon auch dafür, dass Männer manchmal besonders großzügig sind.

Verhaltensforscher aus Dublin haben ein kleines Experiment gemacht, mit 40 Männern. Die eine Hälfte der Teilnehmer bekam eine Dosis Testosteron verabreicht, die andere ein Placebo. Danach sollten jeweils zwei Probanden ein Spiel spielen. Es ging darum, wie die Spieler Geld zwischen sich aufteilen. Sie konnten sich dabei gegenseitig belohnen, aber auch bestrafen.

"Wenn ich dir jetzt großzügig 100 Euro gebe, dann zeige ich ja irgendwo auch, ich habe mehr als genug und kann entscheiden, wen ich begünstige und außerdem beeindruckt es Frauen."
Tobias Jobke, DRadio Wissen

Dabei kam raus: Die mit Testosteron behandelten Männer bestraften ungerechte Partner häufiger. Sie gaben ihnen aber auch häufiger Belohnungen, wenn die Partner fair geteilt hatten. Die Forscher folgern daraus, dass Testosteron bei Männern vielschichtiger wirkt als oft angenommen. Wahrscheinlich, weil das menschliche Sozialsystem so komplex ist.

Mehr zu Testosteron bei DRadio Wissen: