Jedes dritte Mädchen, das heute in Deutschland geboren wird, könnte 100 Jahre alt werden. Wir haben bei einer 102-Jährigen nachgefragt, was das eigentlich bedeutet.

Dorothea Buck ist Autorin und Bildhauerin. Anfang April hat sie ihren 102. Geburtstag gefeiert. Wir wollten von ihr wissen, wie das Leben mit über 100 Jahren denn so ist. Ihre Antwort: "Ja wissen Sie, ich liege hier ständig im Bett. Weil ich das auch will. Weil mir das am bequemsten ist." Sie habe ein schönes großes, sonniges Zimmer, bekomme viel Besuch und sie könne viel lesen. Außerdem gefällt ihr, dass sie im Alter vieles nicht mehr selber machen muss.

Die beste Zeit ihres Lebens, sagt Dorothea Buck, war, als sie in einem Gartenhaus gelebt hat. Rundherum war es grün und es blühten Blumen. Im Vorderhaus wohnte der Besitzer des Grundstücks, der drei kleine Söhne hatte. Die Jungs kamen jeden Morgen zu der Künstlerin und warteten vor ihrer Haustür. Sie wollten mit Dorothea Buck malen, modellieren oder Musik machen. Daran erinnert sie sich immer noch sehr gerne.

"Ich habe schon öfter gedacht, ich könnte noch ein paar Jährchen, Jahrzehnte drauflegen."
Dorothea Buck, Autorin und Künstlerin, ist 102 Jahre alt

Natürlich gibt es auch viele Dinge, die im Alter beschwerlich werden, erklärt Buck. Sie sagt: "Man hört nicht mehr so gut, man sieht nicht mehr so gut." Und das Unangenehmste sei, dass sie ihren Darm nicht mehr unter Kontrolle habe.

Dorothea Buck bewundert Greta Thunberg

Dorothea Buck findet, dass sich viele Dinge nicht so positiv entwickeln, also bezogen auf Gesellschaft und Politik. Deswegen ist sie von Greta Thunberg richtig beeindruckt. "Die Greta aus Schweden, wenn die durchdringt – das scheint mir doch ein wirkliches Gottesgeschenk zu sein", sagt die 102-Jährige, "dass Kinder jetzt einfordern, dass die Alten ihnen eine gute Welt hinterlassen."

Neue Berechnungen zur Lebenserwartung

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung hat sich im Auftrag der Deutschen Versicherungswirtschaft mit der Lebenserwartung heute geborener Kinder in Deutschland beschäftigt. Das Ergebnis: Die Lebenserwartung steigt. Vor allem bei Mädchen. 37 Prozent der heute geborenen Mädchen werden voraussichtlich ihren 100. Geburtstag feiern. Zum Vergleich: Bei Jungen sind es nur 11 Prozent.