Jim Kavanaugh ist New Yorker und breite Straßen gewöhnt. Deutsche Straßen findet er trotzdem himmlisch. Schlaglöcher werden hier ordentlich repariert, meint er. Kritik kann er nicht nachvollziehen.

Ja, in Deutschland braucht es zwar länger, aber dann ist es wenigstens gut. "In New York springen drei Leute aus einem Truck und schütten Zement auf das Schlagloch. Fertig." Der Verkehr läuft währenddessen übrigens weiter.

Kritik an deutschen Schlaglöchern

Neulich ist ein Stück der Brooklyn Bridge auf die Straße darunter gefallen. Für Reparaturen gesperrt? Fehlanzeige! Es fahren immer noch täglich Millionen Leute drüber. Und der Cross-Bronx Expressway wird seit über 40 Jahren repariert.

"Most of the roads in New York are highways to hell."
Jim Kavanaugh ist New Yorker

In Deutschland wird Schicht für Schicht der Fahrbahn sorgfältig repariert. Den New Yorker Jim Kavanaugh hat das beeindruckt.