Tilman Kuban ist Vorsitzender der Jungen Union (JU), der größten politischen Jugendorganisation Europas. Im Deep Talk erzählt er, wie die Junge Union CDU und CSU treiben will, wie die Zukunft ohne Angela Merkel aussehen wird, wie er seinen ersten heftigen Shitstorm als Politiker erlebt hat und was er der Kanzlerin zum Abschied schenken will.

Damals, 2005, gab es keinen Nachtzug von Hannover nach Barsinghausen. Grund genug für Tilman Kuban, gebürtiger Niedersachse, politisch aktiv zu werden und sich für einen Nachtzug in seine Heimatstadt einzusetzen. Es ist auch die Zeit, in der er in die Junge Union eintritt. 13 Jahre hat es gedauert, bis der Nachtzug endlich fährt, 14 Jahre, bis Tilman Kuban Vorsitzender der Jungen Union wird, der Jugendorganisation von CDU und CSU.

"Die Mühlen in der Politik mahlen manchmal sehr langsam."
Tilman Kuban, JU-Vorsitzender

Die Junge Union will sich für die Interessen der jungen Generation in der Politik einsetzen - als Nachwuchsorganisation von CDU/CSU will sie aber auch die künftige Ausrichtung der Union mitbestimmen.

Junge Union als treibende Kraft

"Als JU-Vorsitzender hat man den Anspruch, dass wir die CDU an der ein oder anderen Stelle durchaus treiben", sagt Tilman Kuban. Eine Koalition mit den Grünen nach der nächsten Bundestagswahl 2021? "Nach den derzeitigen Umfragen ist das am Ende realistisch."

"Ich stehe für einen modernen Konservatismus"
Tilman Kuban, JU-Vorsitzender

Im Dezember soll Tilman Kuban im Namen der JU über den neuen Vorsitzenden der CDU mitentscheiden. Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Armin Laschet stehen als Kandidaten zur Auswahl - keine Frau. Ist die Zeit der Frauen nach fast 16 Jahren Angela Merkel dann erst mal vorbei in der CDU?

"Dass dann vielleicht irgendwann auch mal wieder ein Mann da ist, der auch was kann, ist, glaube ich, nicht ganz abwegig."
Tilman Kuban, JU-Vorsitzender

Seinen ersten heftigen Shitstorm erlebte Tilman Kuban kurz nach seiner Wahl zum Bundesvorsitzenden der JU, als er in einem Interview den Begriff der "Gleichschaltung" benutzte - und ihn später wieder zurücknahm.

"Politiker sind auch nur Menschen und machen eben auch Fehler."
Tilman Kuban, JU-Vorsitzender

"Umso länger man dabei ist, umso mehr wird darauf geachtet: Du darfst keine Fehler machen", sagt der JU-Vorsitzende heute.

Junge Union und Klimapolitik

Im Deep Talk mit Rahel Klein spricht Tilman Kuban außerdem darüber, welche Klimapolitik die CDU vertreten sollte und weshalb Angela Merkel zum Abschied Sneaker geschenkt bekommen könnte.